Route 5: Rund um die Budersanddüne

Wo einst die Seeräuber hausten

Route 5 (Rund um  die Budersanddüne)

Route 5: Rund um die Budersanddüne

Vor über 100 Jahren gab es Fährverbindungen von Husum und Hamburg nach Hörnum auf Sylt.
Die lange Seereise führte die Gäste in eine nahezu unbesiedelte karge Dünenlandschaft.

Der heutige Hafen wurde erst 1939 gebaut und vorher gab es seit 1901 lediglich eine Anlegebrücke, die die Gäste zur Inselbahn führte. Dort, wo einst die Landebrücke stand, wurde in den 1930er Jahren damit begonnen, die Insel militärisch zu befestigen.

Wo einst Kasernenanlagen standen, lädt heute ein Golfplatz die Gäste zum Spiel ein.

Die Wassertiefen erreichen bereits 100 Meter vor der Küste eine Tiefe von bis zu 5 Meter. Hier befindet sich der Übergang vom Tiefwasser zum Wattgebiet.

Wie werden sich wohl das Watt und Priele weiter verändern?

Niederungsgebiet Kleingartenanlage

Niederungsgebiet Kleingartenanlage

Hörnum-Reede

Hörnum-Reede

Deckwerk

Deckwerk

Deich

Deich

Beschreibung der Wanderung

Treffpunkt: Kleingartenanlage Hörnum; Parkplatz Kleingartenanlage Hörnum; Bus: Linie 2 (Hörnum-Nord)
Zielpunkt: Budersand Hörnum; Parkplatz Budersand; Bus: Linie 2 (Hafen Hörnum)

Entfernung: 2 km
Dauer: ca. 2 Stunden